Nachtrag zum Release „Christian Dubstep“

Also ich habe mich ja schon darüber aufgeregt, dass die Tracklist nicht richtig ist. Jetzt wird’s noch besser: Die Tracklist wurden bei iTunes an irgendwelche anonymen Künstler angeglichen.

Jeder sich halbwegs in der christlichen Musik auskennende Mensch hört, dass es sich nur um die Originale mit Dubstep Untergrund handelt.

Zudem habe ich gerade gesehen, dass dieses Label seinen Sitz unter anderem neben Universal Music in der Stralauer Allee hat. Das Label heißt „The Orchard“ und was die hier machen ist schlichtweg inakzeptabel. Ich werde diese Songs auch nicht weiter auf ElektroWorship @ laut.fm spielen. Bitte seid so lieb und kauft diese Veröffentlichung auch nicht, weil damit schadet Ihr den echten Künstlern.

Betroffene Künstler sind     Casting Crowns,  Hawk Nelson,  Group 1 Crew, Blake Shelton, Delirious?, Chris Tomlin,  Jeremy Camp, Relient K, David Crowder Band,  Kutless, Shawn Mcdonald und  Leeland.

Ein Gedanke zu „Nachtrag zum Release „Christian Dubstep““

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s