Dem Untergang geweiht!? Die Zukunft macht’s oder auch nicht.

radio_pd-282x300Dieser Artikel ist im Prinzip längst überfällig jedoch wichtiger denn je. Wer in den letzten Jahren mit christlicher Musik zu tun hatte, besser noch Christian Rock, Christian Rap, CCM (Christian Contemporary Music) oder CEDM (Christian Electronic Dance Music) dem wird doch so einiges aufgefallen sein. Allem vorran jedoch das viele, die sich den Bereich auf die Fahnen geschrieben haben einfach dicht gemacht haben oder eben aufgehört haben.
Dem Untergang geweiht!? Die Zukunft macht’s oder auch nicht. weiterlesen

Oktoberfest? Musiknews im christlichen Musikmarkt

musicplayerLange gabs ja keinen Artikel mehr, ich bin auch ganz froh einige Dinge nicht angekündigt zu haben die abgesagt wurden, weil später steht man da. (Die You-go zum Beispiel, schade) Wir haben kürzlich bei Jamendo zum kostenlosen Download DJ Kovik entdeckt. Keine Ahnung   ob das christliche Musik ist, aber Titel wie „Man on the cross“ legen dies nahe. Auf jedenfall reinhören.

Früher war ich ja DJ Bobo Fan und bei „Freedom“ und später bei „Pray“ hatte man ja das Gefühl, DJ Bobo aka René Baumann wäre ein Jünger Jesus‘. Er trägt zumindest in seinem neusten Musikvideo von Somebody Dance With me (with Manu-L) eine Kreuzkette. Oktoberfest? Musiknews im christlichen Musikmarkt weiterlesen

CDs abgreifen durch diese Umfrage

surveyWie Ihr euch sicher vorstellen könnt, gibt es für christliches Musikmarketing nicht so die großen Budgets. Noch weniger für christliche Dancemusik. Wir brauchen auch kein Blatt vor den Mund zu nehmen , das christlicher Dubstep anscheinend das meistgesuchte Thema auf ElektroWorship ist.

Da wir echt wenig Daten über den elektronischen Musikmarkt im christlichen Bereich haben, würden wir euch bitten, kurz diese anonyme Umfrage auszufüllen. Wenn Ihr wollt könnt Ihr eure email Adresse angeben, wir verschenken in unregelmäßigen Abständen christliche Elektro- und Gospelhouse-CDs.

Umfrage leider geschlossen.

Chillstep, die nächste Generation des ruhigen Breakbeats

Dubstep haben wir ja nun in jeder Form auseinander genommen, es gibt Worship, Popsongs und alle anderen Musikarten als Dubstep Remix. Auch gibt es schon lange diese chilligen Breakbeats die auf dem einem oder anderem Sender laufen. Diese Entwicklung geht nun weiter.

Das derbe Dubstep mit seinen wobbeligen Bässen, die abgehackten Sägezahn Synthesizer, der halftime abgehackte Beat auf 140 BPM läuft rauf und runter. Egal wo. Da das aber scheinbar niemand auf Dauer aushält, musste wohl etwas neues her. Was liegt da näher wieder zu schönen Melodien zurück zu gehen.
Chillstep, die nächste Generation des ruhigen Breakbeats weiterlesen

Jetzt knallt es richtig.

Ich war ja schon leicht enttäuscht von der christlichen elektronischen Musik-Sparte von Profimusik aus der Schweiz, das kann man nachlesen in dem letzten Artikel House and Melody DJ Marc P.

Doch jetzt hat sich das Blatt doch gewendet und zwar zu dem positivsten was ich in den letzten Jahren gehört hab. DJ FreeG und Saymo K „Re:Fresh“.

Techno und House-Musik ist ja ohne Gesang fast wertfrei, da es aus den emotionslosen Maschinen kommt. Ich weiß nicht wie groß mein Einfluss darauf war, aber dieses Release macht was her, und zwar so einiges. DJ FreeG aka Stefan Fritschi hat hat sich einen genialen Sänger ins Boot geholt, was dabei rauskam ist mehr als hörenswert. Jetzt knallt es richtig. weiterlesen

Dubstep Kommerz und Fortschritt

Zehn Jahre hat es nun gedauert bis Dubstep kommerziell wurde.
Nicht zuletzt durch die Internet Explorer 10 Werbung.

Ich will ja nun echt nicht meckern, aber dieses release „Christian Dubstep“ von dubstep ist irgendwie, technisch gesehen etwas dreist. Die Musik ist super brachialer Dubstep ausser die Tracks die nicht, wie die restlichen, ein Remix sind. Diese gehen dann doch eher in diese Chillout Richtung.
Dubstep Kommerz und Fortschritt weiterlesen

Erster christlicher Dance, Gospelhouse und moderner Musiksender

Wow, ich habe heute eine Annkündigung die absolut verändernd ist. Viele von Euch haben sicher schon Happy Friday Morning auf GODsDJsRadio Freitag um 11 gehört. Leider wird Happy Friday Morning zum Ende des Monats eingestellt. Aber …. und jetzt kommts: ElektroWorship wird ein legaler deutscher Internetstream mit all der leckeren Musik von Happy Friday Morning und allem möglichen christlichen Dance, Worship, Trance, Drum’n’Bass, Dubstep und natürlich und vorallem Gospelhouse. Nachdem die Radiostation von Gospelhousemusic.com geschlossen hat und Intellibeat auch lange nichtmehr gepflegt wird ist ElektroWorship der einzige Stream für Gospelhouse.

Der Sendebetrieb geht offizell am 14. Februar los. und die Adresse wir hier gepostet. (Wenn Ihr gespielt werden wollt schickt eure Files über Soundcloud oder meldet euch über das Kontaktformular)